Was ist Mentaltraining?

Mentaltraining ist eine Methode, bei der man durch die Veränderung der eigenen Gedanken das Leben bewusster gestalten und in die eigene Hand nehmen kann.

Der Begriff Mentaltraining kommt aus dem Griechischen und bedeutet, den Geist zu trainieren. Die Wirkung von Mentaltraining ist enorm und mittlerweile auch wissenschaftlich erwiesen. Der Einsatz ist vor allem im Bereich des Sports bekannt, wo die besten Spitzensportler der Welt ihre Höchstleistungen im Wesentlichen durch Mentaltraining erreichen. Es gewinnt aber auch in der Wirtschaft, Medizin und Pädagogik zunehmend an Bedeutung.

Der Begriff Mentaltraining kommt aus dem Griechischen und bedeutet, den Geist zu trainieren. Die Wirkung von Mentaltraining ist enorm und mittlerweile auch wissenschaftlich erwiesen. Der Einsatz ist vor allem im Bereich des Sports bekannt, wo die besten Spitzensportler der Welt ihre Höchstleistungen im Wesentlichen durch Mentaltraining erreichen. Es gewinnt aber auch in der Wirtschaft, Medizin und Pädagogik zunehmend an Bedeutung.

Im alltäglichen Leben mit all seinen Herausforderungen, Aufgaben, Wünschen, Zielen und Problemen ist es eine der besten, hilfreichsten und effektivsten Methoden zu einer positiven Lebensveränderung. Die Zukunft unseres Lebens hängt ganz entscheidend davon ab, was wir denken und fühlen. Mit unseren Gedanken erschaffen wir unsere Wirklichkeit, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind.